JOHN REED steht für guten Sound, außergewöhnliches Design und eine anspruchsvolle Trainingsvielfalt. Zu jedem Workout gibt es die passende Musik, die von regelmäßig auflegenden DJs und dem JOHN REED Radio präsentiert wird. Dazu schafft das einzigartige Design eine ganz besondere Clubatmosphäre. Mit anderen Worten: Genau so entsteht das besondere JOHN REED Feeling. All das wollten wir von SMAG LIVE exklusiv erleben und verbrachten einen ganzen Tag mit Laura im neuen Club in Duisburg. Was wir alles erlebt haben? Informiert euch hier selbst!

Vom: 09.10.2020 // Kategorie: Freizeit, Sport | Lokales, Sektor-News



An der Bar geniesst JOHN REED Mitglied Laura einen Drink
SMAG LIVE presents: Ein Tag im JOHN REED Fitness Music Club in Duisburg

Der neue JOHN REED Fitness Music Club in Duisburg ist in Deutschland der bislang größte der Fitness-Livestyle-Marke. Das einzigartige Studio bietet auf einer Fläche von rund 4.500 m² auf drei Etagen eine Reihe ganz besonderer neuer Highlights.

Fitnessliebhaber erwarten in Duisburg modernste Cardio-Geräte, ein riesiger Functional- und Freihantelbereich mit Boxing-Area. Hier finden sowohl gemischte Group- als auch Special Lady-Workouts statt. In mehreren Kursräumen gibt es zudem Personal-Training, Hot-Yoga, Barre, Cycling, täglich 50 Live-Kurse und mehr als 100 virtuelle Kurse von CYBERROBICS.

Außerdem gibt es für Eltern einen Kids Club, mit einer Kinderbetreuung für Kleinkinder ab 6 Monaten.

JOHN REED ist viel mehr als ein gewöhnliches Fitnessstudio, sondern sorgt auch für pure Entspannung. Clubkoordinator David erklärt, dass der Anspruch im neuen Studio in Duisburg komplett erfüllt wird: »Bei John Reed kommst du raus aus dem Alltag, rein in eine neue Welt. Es ist nicht nur ein klassisches Fitnessstudio, sondern besticht durch den besonderen Mix aus einem einzigartigem Ambiente, Design und Musik.«

Im Cardiobereich waermt sich Laura auf
Um das zu testen, begleiten wir heute einen Tag lang Member Laura bei ihrem Training im JOHN REED Fitness Music Club in Duisburg. Für die Zwanzigjährige ist das Ambiente in einem Fitnessstudio besonders entscheidend. Und genau das wird ihr bei JOHN REED geboten: einzigartige Atmosphäre, tolle Beats, neuste und vielfältige Geräte und ein fantastisches Design. Einfach das gewisse Etwas für einen kompletten und ausgefüllten Alltag.

Musik ist das zentrale Element in jedem der JOHN REED Fitness Music Clubs. Sie motiviert und treibt die Mitglieder an. Von Elektro über Hip-Hop bis hin zu Pop intensiviert ein energetischer Musikmix passend zu jeder Tageszeit das Workouterlebnis. Das Besondere hierbei sind die regelmäßigen Live-DJ- Sessions, bei denen wöchentlich bekannte lokale und internationale DJs auflegen und für den richtigen Sound beim Training sorgen. 

Nachdem Laura einen Shake an der Bar getrunken hat, beginnt sie mit dem Aufwärmen im Cardiobereich: »Wenn ich aus der Umkleide komme, dann wärme ich mich immer gerne erstmal im Cardiobereich auf und fange dann mit den Geräten an.«

Das Studio in Duisburg kann Laura mit keinem anderen vergleichen. Hier wurde eine einzigartige Symbiose aus Design, Ruhebereich und Sport geschaffen: »Ich kenne mehrere JOHN REED Studios und ich muss sagen, in Duisburg wurde noch eine Schippe drauf gelegt! Erstens bei der Größe und zweitens bei der Ausstattung.«

Im Functional-Bereich trainiert Laura am liebsten
Laura trainiert am liebsten ihre Beine und genießt die Auswahl im Functional-Bereich, um dort mit ihrem eigenen Körpergewicht zu arbeiten. Im neuen Fitness Music Club gibt es außerdem etwas ganz besonderes: Ein eigenes Gerät für Hip-Dips.

Nach dem Aufwärmen wird die Trinkflasche an der Getränkeanlage aufgefüllt und schon geht es runter in den Functional-Bereich. Heute sind die Arme und der Bauch dran. Doch zuerst steht Rudern, als Add-On, in Lauras Warm Up Programm, auf dem Plan. Danach startet sie mit verschiedenen Übungen, die sie mit mehreren Sätzen wiederholt.

An jedem Training freut sich Laura über die Vielfalt der Geräte. Die gesamten Functional-Area ist vielfältig ausgestattet, wie in keinem anderen Fitnessstudio, das sie kennt. Gleichzeitig beeindruckt sie die Liebe zum Detail im neuen JOHN REED Fitness Music Club in Duisburg.

Das Studiodesign aller JOHN REED Fitness Music Clubs geht weit über die funktionelle Ebene eines reinen Fitnessstudios hinaus und ist angelehnt an ein modernes Interior Design mit Clubatmosphäre. Einflüsse verschiedener Kulturen, Design-Elemente historischer Epochen und Street Art urbaner Metropolen verschmelzen zu einem Stil, der fasziniert und inspiriert. In jedem der Clubs gestalten zudem ein aufstrebende Künstler der StreetArt Szene einen eigenen Bereich.

Yoga eignet sich hervorragend, um die Muskeln nach einem intensiven Training zu entspannen
Nachdem nun die Muskeln beansprucht wurden, ist es Zeit für das Cardiotraining. Hier begibt sich Laura in den Cycling-Raum: »Jetzt powere ich mich nochmal eine halbe Stunde beim Cycling so richtig aus.« Damit bringt sie ihren Puls bei Live-Kursen nochmal so richtig auf Hochtouren.

Um ihn anschließend wieder in Balance zu bringen, geht Laura einen Raum weiter zum Yoga. Hier kann sie so richtig loslassen und ihre beanspruchten Muskeln dehnen.

JOHN REED ist mit seinem professionellen Trainingkonzeptionsteam immer up to date bei den neusten Trends und den Wünschen der Mitglieder. So kam beispielsweise »Hot Yoga« aus den USA jetzt auch nach Duisburg. »Der Hot Yoga-Raum kommt bei allen super an. Ich liebe ihn und verbringe dort gerne meine Zeit und entspanne.«

Im Swimmingpool laesst es sich nach dem Training hervorragend relaxen
Nach diesem intensiven Training freut sich Laura umso mehr auf den Wellnessbereich. Hier kann sie nach einem intensiven Workout in der Sauna, im Whirlpool, im Relaxingbereich oder dem 37 großen Pool noch weiter intensiv entspannen.

Laura begeistert hier besonders der exklusive Frauenbereich: »Hier muss sich keiner einen Kopf machen und kann den Bereich einfach nur genießen. Ich finde, dass das für viele Mitglieder eine wundervolle Sache ist.«

Die gesamte Pool-Area erinnert an ein mediterranes Ambiente während der Ruhebereich durch asiatische Designwelten führt. Hier ist er wieder, der internationale Designaspekt. Zwei Saunen, zwei Whirlpools, großzügige Ruhebereiche – jeweils einmal gemischt und einmal exklusiv für Frauen - sowie der Swimmingpool bilden zusammen ein echtes Highlight.

Auf die Hygieneregeln wird strengstens geachtet Die Trainer tragen immer einen Mundschutz
Durch alle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, die derzeit weltweit wichtig sind, können sich die Mitglieder bei JOHN REED wohlfühlen. Es gibt stündliche Durchsagen mit Hinweisen. Zudem werden die Geräte sowohl von den Mitgliedern als auch vom Personal regelmäßig desinfiziert und nur von einer Person zur selben Zeit benutzt. Die 20 Mitarbeiter des Fitness Clubs tragen durchgehend eine Maske. Generell setzt JOHN REED alle behördlichen Hygieneregeln vollständig um.

Die Mitarbeiter haben zu jeder Zeit für alle Member ein offenes Ohr und unterstützen auch gerne mit Tipps und Rat bei der richtigen Ausführung von Übungen. Eine Trainingsplan- und Ernährungsplan Erstellung ist zusätzlich in jeder Mitgliedschaft enthalten.

»Mein Eindruck hat sich bestätigt, dass das Studio der Stadt gut tut. Es ist eine Bereicherung für die Innenstadt. Und hier wird viel auf die Hygiene und Sauberkeit geachtet. Außerdem bietet JOHN REED für mich ein echtes Lifestyle-Erlebnis und den richtigen Mix aus einem intensiven Training, mega Design und einzigartiger Atmosphäre. Ich liebe es hier!« findet Laura zusammenfassend und freut sich bereits auf ihren nächsten Tag im JOHN REED Music Fitness Club.

Infos zu einer John Reed Mitgliedschaft findet ihr online.

JOHN REED Fitness Music Club:
► Adresse: Schwanenstraße 13-15, 47051 Duisburg
► Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 06:00 bis 23:00 Uhr. Sa., So. & Feiertag von 08:00 bis 22:00 Uhr
Kontakt: [email protected]
Telefon: +49 203 34865899

Das JOHN REED Feeling ist in Duisburg angekommen
JOHN REED im Web: 
Website: https://johnreed.fitness/club-duisburg-rathaus
Facebook: www.facebook.com/JohnReedFitnessClubEssenRuettenscheid
Instagram: www.instagram.com/johnreedfitness

Fotos: Anna K. Nilsson (7)

Zurück

» Websuche «

» e-Paper: SMAG-OpenAir-Guide «

» Mix of the week « weitere Mixes

SMAG Music & Events - Player

» Be up-2-date «

Registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer informiert.

» iTunes Charts «

Allgemein


Services

SMAG MUSIC & EVENTS steht seit über 18 Jahren für frischeste Inhalte rund um Top-Events, Club/Party-News, Festivals, Konzerte, Live-Performances, Kultur-Highlights und Gastronomie. Dabei berichtete man von Anfang an nicht einfach nur über Events, sondern veranstaltet sie auch erfolgreich. An erster Stelle sei hier nur das SMAG Sundance Festival OpenAir-Festival genannt.

Als modernes Szene-Magazin richtet sich SMAG LIVE an die junge und aktive Generation der 18-28-jährigen. SMAG LIVE informiert über die heißesten Events, neusten Trends sowie Veröffentlichungen aus der Musikbranche und erleichtert damit die Gestaltung Eurer Freizeit und Wochenenden.