In Schweden hält sich OMIs »Cheerleader« im Felix Jaehn Remix schon seit fünf (5) Wochen auf #1 der Spotify Charts! Bei uns ist es die aktuelle Nummer 2 der iTunes Charts, Tendenz steigend! Aber wer oder was verbirgt sich hinter OMI?

Vom: 29.01.2015 // Kategorie: Musik


Ihr habt es wahrscheinlich geahnt, aber OMI ist keine Koseform für eine grad durchstartende Großmutter. OMI ist der Künstlername des 28-jährigen Jamaikaners Omar Samuel Pasley, der seinen Reggae/Soul-Song »Cheerleader« schon 2012 veröffentlicht hat.

Die neue Version, die sich grad zum Dauerbrenner in allen Streaming-Diensten entwickelt, wurde vom jungen Hamburger DJ- und Produzenten Felix Jaehn geremixt, der wiederum schon großen Support von Big Names wie Tiësto und Robin Schulz bekommt. Der Remix wurde übrigens bereits im Mai 2014 offiziell veröffentlicht und es hat acht Monate gedauert, bis sich der Titel nach oben gearbeitet hat. Wie sagt man so schön: »Gut Ding will Weile haben«.

Release Date: 19.05.2014
Label: Ultra Records, LLC 
Vertrieb: Sony Music
Format: MP3
Genre: Reggae (Original Version), Melodic House, Tropical House (Remix)
Amazon MP3: OMI »Cheerleader« (Felix Jaehn Remix Radio Edit)
Beatport MP3: OMI »Cheerleader« (Felix Jaehn Remix)
iTunes MP3: OMI »Cheerleader« (Felix Jaehn Remix Radio Edit)OMI im Web:
Website: www.omimusiconline.com
Facebook: www.facebook.com/OMItoday
Twitter: https://twitter.com/OMIMUSICONLINE

Felix Jaehn im Web:
Facebook: https://www.facebook.com/FelixJaehnMusic
Instagram: http://instagram.com/felixjaehn
Soundcloud: https://soundcloud.com/felixjaehn
Spotify: http://bit.ly/1peaafX
Twitter: https://twitter.com/FelixJaehn

Fotos: Marvin Bartley © Oufah Music 2015

» Das könnte Dich auch interessieren «

Zurück

» Websuche «

» e-Paper: SMAG-OpenAir-Guide «

» Mix of the week « weitere Mixes

SMAG Music & Events - Player

» Be up-2-date «

Registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer informiert.

» iTunes Charts «

Allgemein


Services

SMAG MUSIC & EVENTS steht seit über 18 Jahren für frischeste Inhalte rund um Top-Events, Club/Party-News, Festivals, Konzerte, Live-Performances, Kultur-Highlights und Gastronomie. Dabei berichtete man von Anfang an nicht einfach nur über Events, sondern veranstaltet sie auch erfolgreich. An erster Stelle sei hier nur das SMAG Sundance Festival OpenAir-Festival genannt.

Als modernes Szene-Magazin richtet sich SMAG LIVE an die junge und aktive Generation der 18-28-jährigen. SMAG LIVE informiert über die heißesten Events, neusten Trends sowie Veröffentlichungen aus der Musikbranche und erleichtert damit die Gestaltung Eurer Freizeit und Wochenenden.