Nach seinen letzten Top Ten Alben (»Ways Over Water« in 2014 bzw. »Grand Depart« in 2016) und dem instrumentalen Underground Epos »Drown« (2018) hat sich Fritz Kalkbrenner in seinem Berliner Studio reichlich Zeit genommen für neue Musik. Als erster Vorbote erschien im Oktober 2019 die Hit-Single »Kings & Queens«. Mit dem Namen »True Colours« erscheint auf seinem eigenen Label Nasua Music am Freitag, den 13. März im Frühjahr 2020 nun sein sechstes Studio-Album.

Vom: 12.03.2020 // Kategorie: Musik

Fritz Kalkbrenner »True Colours« - Out Now
Fritz Kalkbrenner mit neuem Album »True Colours« zurück

Beschäftigt man sich mal mit dem Phänomen Fritz Kalkbrenner, so fällt einem bereits nach kurzer Begutachtung die tief empfundene Sorgfalt und Liebe zum Detail auf, mit der der Songwriter, Produzent, Musiker und Sänger bei der Ausübung seiner musikalischen Obliegenheiten zu Werke geht. Eine maximale Hingabe an die Idee des gelebten Perfektionismus, neben der selbst die legendäre »razorsharp attention to detail« eines Robert Elms im Nu unwiderruflich verblassen müsste. 

Mit »True Colours« legt der 38-jährige Berliner nun seinen mittlerweile sechsten Longplayer vor – es ist seine erste LP mit Vocal-Stücken seit dem Top-Ten-Album »Grand Départ« vom Oktober 2016. Sieben der dreizehn neuen Songs featuren Kalkbrenners Trademark-haften Gesang, darunter die Vorabsingle »Kings & Queens«, die bereits am 11. Oktober 2019 erschien. Gleichzeitig ist »True Colours« der Follow-Up zum Instrumental/Club-Album »Drown«, das im Februar 2018 erschien.  

Über ein Jahr lang, von Anfang 2018 bis zum Beginn 2019, sammelte Fritz Kalkbrenner kompositorische Ideen und Song-Ansätze, die er nun in bearbeiteter Form zu »True Colours« vereinte. »Aus einer Vielzahl von Layouts, Song-Ideen und manchmal auch kurzen Loops erschaffe ich mir eine Art Kreativ-Fundus, in den ich eintauche«, erläutert er seine Arbeitsweise. Beim Entstehungsprozess entscheidend zur Seite stand ihm diesmal als Co-Produzent Conrad Hensel (Ryuichi Sakamoto, Die Fantastischen Vier etc.). 

»Die Arbeit mit ihm war sehr intensiv«, erinnert sich Kalkbrenner. Daneben finden sich auch die Namen des Berliner DJs und Produzenten Ben Böhmer, Felix Lehmann (Co-Produzent von Jan Blomqvist) und Henne Müller (u.a. Gheist) in den Produktions-Credits. Der finale Album-Mix entstand abermals in Kooperation mit Conrad Hensel, der dabei die Expertise aus seiner Zeit in den legendären Hansa Studios einbrachte.

Was dem ehemaligen Kultur- und Musikjournalisten (MDR, MTV, Deutsche Welle) wichtig ist, bringt er ganz bewusst durch die Wahl des Albumtitels auf den Punkt. »‘Showing your true colours‘ bedeutet natürlich, ‚sein wahres Gesicht zeigen‘ – das kann natürlich in vielerlei Aspekten gesehen und verstanden werden«, erläutert er.

»Das wahre Gesicht zeigen zu können, ist bisweilen der Wunsch eines jeden Menschen. Doch natürlich sind wir alle in unserem Korsett der Konventionen gefangen und der Kern eines Menschen wird u.a. aus Gründen der Höflichkeit nicht bis zum Letzten konsequent freigelegt. Für mich als Musiker ist Musikmachen ein hochintimer Prozess, der mir die Möglichkeit gibt, mein wahres Gesicht zu zeigen.«


Auf das gesamte Album betrachtet, spannt Kalkbrenner auf »True Colours« einen noch weit größeren stilistischen Bogen als auf seinen bisherigen Werken. Den Grenzen des Deep House längst entwachsen, begibt sich der Berliner (dessen Output von der Fachpresse nicht selten mit dem Terminus »Electro Soul« versehen wird) auf einen inspirierten Streifzug durch musikalische Nachbar-Gefilde wie Breakbeak und Balearic und stößt auf seiner Erkundungstour sogar bis ins Indie Genre vor.

Mit dem Einsatz klassischer Band-Elemente wie Drums und Basslines (neben atmosphärischen Synths-Sounds und Sample-Ästhetik mit Streicher- und Bläser-Loops) verlässt er dabei bewusst das Hoheitsgebiet der Electronic Music und begibt sich auf jenes spannende Crossover-Terrain, auf dem sich Künstler und Bands wie Rüfüs, Bob Moses oder Flight Facilities auf nicht unähnliche Weise umtun.

Die Vision, zeitlose Werke für die Ewigkeit zu kreieren, scheint Fritz Kalkbrenner dabei nicht umzutreiben. »Es gibt ja immer die Hoffnung, dass das Schaffen von Musik so etwas wie relative Unsterblichkeit fördern kann, aber man muss die Dinge ja immer in seiner Zeit sehen. Ein Album, das heute herauskommt, ist in seiner Zeit am wirkungsvollsten. Oft werden alte Platten liebevoll wiederentdeckt und spielen dann wieder eine Rolle. Aber eine Album-Veröffentlichung ist wirklich etwas für den Augenblick, und dann folgt ein weiterer Augenblick und ein weiterer Augenblick und ein weiterer Augenblick…«

»True Colours« erscheint am Freitag, den 13. März 2020 auf Fritz Kalkbrenners eigenem Label Nasua Music.

Get It Here: https://fritzkalkbrenner.lnk.to/TrueColours

Fritz Kalkbrenner »Kings & Queens«
Tracklist: 
01. Good Things
02. Bright
03. Kings & Queens
04. One Day At A Time
05. Daylight Is Falling
06. White Plains
07. Golden
08. About Face
09. Last Summer
10. Uptown
11. Where The Roads Collide
12. A Change Is Gonna Come
13. Just The One

Fritz Kalkbrenner im Web:
Website: www.fritzkalkbrenner.de
Facebook: www.facebook.com/fritzkalkbrennerofficial
Instagram: www.instagram.com/fritzkalkbrenner
Soundcloud: www.soundcloud.com/fritz-kalkbrenner-official
YouTube: www.youtube.com/user/FritzKalkbrennerTV

Fotos: Nasua Music (2)





Zurück

» Websuche «

» e-Paper: SMAG-OpenAir-Guide «

» Mix of the week « weitere Mixes

SMAG Music & Events - Player

» Be up-2-date «

Registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer informiert.

» iTunes Charts «

Allgemein


Services

SMAG MUSIC & EVENTS steht seit über 18 Jahren für frischeste Inhalte rund um Top-Events, Club/Party-News, Festivals, Konzerte, Live-Performances, Kultur-Highlights und Gastronomie. Dabei berichtete man von Anfang an nicht einfach nur über Events, sondern veranstaltet sie auch erfolgreich. An erster Stelle sei hier nur das SMAG Sundance Festival OpenAir-Festival genannt.

Als modernes Szene-Magazin richtet sich SMAG LIVE an die junge und aktive Generation der 18-28-jährigen. SMAG LIVE informiert über die heißesten Events, neusten Trends sowie Veröffentlichungen aus der Musikbranche und erleichtert damit die Gestaltung Eurer Freizeit und Wochenenden.