Seit Samstag, den 26. Juni läuft die Sonderausstellung »Studio 54: Night Magic« auf der sechsten Ebene des Dortmunder U. Die vom Brooklyn Museum organisierte Ausstellung erzählt die glamouröse Geschichte der berühmtesten New Yorker Discothek aller Zeiten. Hier treffen Diversity und sexuelle Toleranz auf Stars, Styles und Dekadenz im 1970er Discobeat aufeinander. Die beeindruckende Ausstellung versteht es, den (Zeit-)Geist jener Jahre spürbar zu vermitteln. This is where the magic happens - unbedingt besuchen!

Vom: 09.08.2021 // Kategorie: Kunst, Kultur, Sprache

Disco-Fieber im Dortmunder U: Ausstellung »Studio 54: Night Magic« von Matthew Yokobosky

Der berühmteste Nachtclub der Welt erwacht zu neuem Leben

Mit der facettenreichen Sonderausstellung »Studio 54: Night Magic« lässt das Dortmunder U die bewegte Disco-Ära wieder auferstehen. Nach New York und Toronto ist Dortmund die einzige europäische Station, an der Ihr tief in das Lebensgefühl der 70er-Jahre eintauchen könnt.

Von Samstag, den 26. Juni bis Sonntag, den 17. Oktober 2021 präsentiert das Dortmunder U die vom Brooklyn Museum organisierte Ausstellung rund um einen Ort, an dem alle gesellschaftlichen Normen und Zwänge aufgehoben waren.

Disco-Fieber im Dortmunder U: Ausstellung »Studio 54: Night Magic« geoeffnet
Mehr als 450 Original-Ausstellungsobjekte


Die Geschichte von »Studio 54« ist in eine Ausstellung mit speziellem Lichtdesign, lebensgroßen Fotografien und Musik der Disco-Ära übersetzt. Die Ausstellung spiegelt den Ansporn des Nachtclubs in Fotografien, Mode, Schmuckstücken, Dekoration, Zeichnungen, Gemälden, Film und Musik wider.

»Studio 54«: Ursprung New York

Von April 1977 bis Februar 1980 war der von Steve Rubell und Ian Schrager gegründete Nachtclub an der 54. Straße in Manhattan die angesagteste Adresse New Yorks. Der Hotspot der Stars: Hier feierten Stars wie Liza Minelli, Elizabeth Taylor, Andy Warhol, die Jaggers, Michael Jackson, Calvin Klein, Elton John und Grace Jones.

Bis heute hat das »Studio 54« nichts von seiner Faszination verloren und gilt weiterhin als ein Meilenstein und Vorreiter in der Clubkultur. Die sagenumwobenen Partys und ausgelassenen Exzesse waren ein Symbol gesellschaftlicher Befreiung, denn wer erst einmal am Türsteher vorbeikam, war willkommen unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Sexualität!

Disco-Fieber im Dortmunder U: Ausstellung »Studio 54: Night Magic« geöffnet
Sonderausstellung »Studio 54: Night Magic«

»Studio 54: Night Magic«
wurde vom Brooklyn Museum organisiert. Kuratiert wurde sie von Matthew Yokobosky, Senior Curator of Fashion and Material Culture des Brooklyn Museum. Mit der Sonderausstellung »Studio 54: Night Magic« wird in Dortmund die Kulturszene nach der langen Zeit des Shutdowns wieder zum Leben erweckt: eine knallbunte Auszeit vom Alltag, wie der Club selbst es einst war.

Die wichtigsten Facts auf einen Blick
:
Wo:
Dortmunder U | Zentrum für Kunst und Kreativität Leonie-Reygers-Terrasse | 44137 Dortmund
Wann:
Samstag, 26. Juni – Sonntag, 17. Oktober 2021
Wieviel:
Normalticket 18,90 Euro
Ermäßigtes Ticket/Feierabendticket 11,90 Euro
Gruppenticket ab 5 Personen 15,- Euro/Person
Was:
Erlebnisausstellung rund um den legendären Nachtclub aus New York

Alle Informationen zur Ausstellung und zum Vorverkauf unter studio54.dortmunder-u.de

Disco-Fieber im Dortmunder U: Ausstellung »Studio 54: Night Magic« geöffnet
Connect with Dortmunder U:
Website: studio54.dortmunder-u.de
Facebook: www.facebook.com/dortmunderu
Facebook-Event: www.facebook.com/events/804237333402813
Instagram: www.instagram.com/dortmunderu

Fotos: Roland Baege (5)



Zurück

» Websuche «

» Be up-2-date «

Registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer informiert.

» iTunes Charts «

Allgemein


Services

SMAG MUSIC & EVENTS steht seit über 18 Jahren für frischeste Inhalte rund um Top-Events, Club/Party-News, Festivals, Konzerte, Live-Performances, Kultur-Highlights und Gastronomie. Dabei berichtete man von Anfang an nicht einfach nur über Events, sondern veranstaltet sie auch erfolgreich. An erster Stelle sei hier nur das SMAG Sundance Festival OpenAir-Festival genannt.

Als modernes Szene-Magazin richtet sich SMAG LIVE an die junge und aktive Generation der 18-28-jährigen. SMAG LIVE informiert über die heißesten Events, neusten Trends sowie Veröffentlichungen aus der Musikbranche und erleichtert damit die Gestaltung Eurer Freizeit und Wochenenden.