» bang! «

Sam 20Apr 23h

» Infos «

Pressemitteilung des Veranstalters:




bang!
Party am dritten Samstag im Monat
@ Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen
Einlass: 23:00 Uhr, DJ-Sets ab ca. 23:30 Uhr
Eintritt: 8,- Euro (kein Mvzr) Garderobe: 1,- Euro

Line-up:

Floor 1 (THC): Indie(tronic) / Popkultur
GRDN (bang!)

Kernhaus - 1. Etage/Diskoraum

Floor 2 (HANGAR): Roots Techno 
Resident-DJ-Line-up:
Guiseppe (bang!)
Joachim Spieth (Affin)
Marc Heimann (bang!)
Mike Rui (Untertauchen, bang!)
Nicole Gilliam (bang!)
Sissys Reiterstaffel (bang!)
Torso (bang!)

Veranstaltungshalle

Floor 3 (RED ROOM): Indie / Punk-Rock
Resident-DJ-Line-up: Der Chris (bang!, ehem. Church Of Tohuwabohu/Köln)
Grobi (ehem. Church Of Tohuwabohu/Köln)
Roman (The Lo-Fi Fair/Köln) im Wechsel mit Jockl (Aristocutz/Köln)
Der Chris (Oberhausen)

Kernhaus - Erdgeschoss/Café

Zusätzliche Specials im Wechsel

Special-Floor A (SCHWARZBUNT): Electro/Wave
Resident-DJ-Line-up: [email protected] (bang!, SubKult - Stahlwerk/Düsseldorf)

Neues Café - Nebenraum

Special-Floor B (SUBCULTRONIC): Dubtronica 
Resident-DJ-Line-up: Marc Heimann (bang!)

Neues Café - Nebenraum

Special-Floor C (BANG! NEEDS DISCO): (Nu)Disco 
Resident-DJ-Line-up: Pepo (Horse Needs Disco, NTMY)

Neues Café - Nebenraum

Special-Floor D (BALKAN NIGHT FEVER): BalkanBeats 
Resident-DJ-Line-up: Balkan-Night-Fever-DJ-Team (Druckluft/Oberhausen)

Neues Café - Nebenraum

Live-Special: Konzerte

Neues Café - Nebenraum

Sonstiges
Gastro 1: Cocktails
Neues Café oder Biergarten

Garderobe im Eingangsbereich: 1,- Euro
Getränkepfand im Druckluft: Chip (50 Cent)
Lost & found: [email protected]

b
ang? (Geschichte der Party)

Wie alles begann 
Der Januar 1997 stellt für gleichgeschlechtlich lebende Feiermenschen im Ruhrgebiet einen denkwürdigen Monat dar: Die bang! erblickt im Druckluft/Oberhausen erstmals das Licht der Nacht. Fortan wird der Schema-F-Party-Diktatur mit ihrem wachsweichen Schlager- und Disco-House-Getue das passende Gegenmittel verabreicht: Alternative Rock, Punk und EBM bilden die Kontraste. Willkommen ist jede/r, dessen Horizont über eine eingeschränkte, schubladenfixierte Sichtweise hinausgeht.

Launch des elektronischen Bereichs 
Nach einem erfolgreichen ersten Jahr expandiert das Angebot: Techno ist fortan mit einem eigenen Floor vertreten. Dieser ist 1998 noch auf dem Dachboden des Drucklufthauses beheimatet und bringt hauptsächlich Erzeugnisse aus dem Detroiter Untergrund auf die Turntables. Im Ruhrgebiet sicherlich eine Rarität in der Szene.

FreakWeek und Sommer-Editionen
Im Sommer 2000 geht erstmals die FreakWeek an den Start. Diese bietet über einen Zeitraum von vier Tagen ein breit gefächertes Angebot: Zeltmöglichkeiten, Diskussionsrunden, Auftritte, Filmnacht und Konzerte. Am Party-Samstag wird erstmals die große Halle als Heimat für den Techno-Floor bezogen. Geblieben sind nach zwei weiteren FreakWeeks die jährlichen Sommer-Editionen der bang! Diese locken mit einem erweiterten Programm zahlreiche Besucher auf das Gelände. Gerade in der wärmeren Jahreszeit verheißt die Weitläufigkeit des Areals mit DJ-beschalltem Biergarten und Lagerfeuer urlaubsähnliche Empfindungen.

Bestandsaufnahme
Die bang! war und ist von Anbeginn eine experimentierfreudige Veranstaltung. Diverse Konzerte, DJ-Engagements und Floor-Variationen sind eindeutiges Zeichen dafür. Dies wird auch zukünftig so bleiben. Garant dafür sind ein Team, dem eine einzigartige Atmosphäre und bestmögliche Rahmenbedingungen am Herzen liegen, und Gäste, die der Veranstaltung treu bleiben und durch ihr Kommen für eben diese Atmosphäre sorgen. 

Facebook:
 www.facebook.com/bangdruckluft
Instagram: www.instagram.com/bangdruckluft

Foto: bang.de (1)

Location: Druckluft
Am Förderturm 27
46049 Oberhausen
http://www.drucklufthaus.de/
Haltestelle:
Mit:wechselnde DJ-Sets
Eintrittspreis:Eintritt: 8,- Euro (kein Mvzr) Garderobe: 1,- Euro
Musikrichtung:Indie(tronic) Vs. Popkultur, Techno, Punk/Indie-Rock, Funk, Soul
Altersstruktur:ab 18 Jahren (kein Muttizettel)

» Websuche «

»SMAG PRESENTS«

» Mix of the week « weitere Mixes

SMAG Music & Events - Player

» Be up-2-date «

Registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer informiert.

» iTunes Charts «

Allgemein


Services

SMAG MUSIC & EVENTS steht seit über 18 Jahren für frischeste Inhalte rund um Top-Events, Club/Party-News, Festivals, Konzerte, Live-Performances, Kultur-Highlights und Gastronomie. Dabei berichtete man von Anfang an nicht einfach nur über Events, sondern veranstaltet sie auch erfolgreich. An erster Stelle sei hier nur das SMAG Sundance Festival OpenAir-Festival genannt.

Als modernes Szene-Magazin richtet sich SMAG LIVE an die junge und aktive Generation der 18-28-jährigen. SMAG LIVE informiert über die heißesten Events, neusten Trends sowie Veröffentlichungen aus der Musikbranche und erleichtert damit die Gestaltung Eurer Freizeit und Wochenenden.